Kurzbiografie:

 

Im November 1989 wurde ich in einem Städtchen in Rheinland-Pfalz geboren.

Im frühen Kindesalter wurde bei mir ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörungdiagnostiziert. Schreiben wurde zu einer Art Therapie und Konzentrationstraining. Die Therapie war erfolgreich und das Schreiben entwickelte sich zu einem Hobby, welches ich unbedingt zum Beruf machen wollte. Nach dem Abschluss der Schule verfasste ich einige Kurzgeschichten und schließlich meinen ersten Jugend-Roman. 2011 erschien der Debütroman unter meinem bürgerlichen Namen, über einen deutschen Verlag, in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Kurzgeschichten und Bücher folgten unter verschiedenen Pseudonymen.

 

2018 war eines meiner Bücher für den Skoutz-Award in der Kategorie Horror nominiert und wurde im selben Jahr auf der Leipziger Buchmesse präsentiert.

 

Zwischenzeitlich arbeitete ich freiberuflich als Werbetexter.

 

Im September 2015 schloss ich eine Ausbildung via Fernstudium in Immobilienwirtschaft- und Management ab.

Seit 2019 schreibe ich als Tom Harden.